Gute und böse Preise? – Ein Kommentar von Detlef Schönen (NRZ) vom 04.05.2011

Phantastisch. Das denkt sich der Kunde über Nullkommanix-Preise und greift bedenkenlos zu – im Supermarkt und beim Discounter… Der Einzelhandel hat seine Kundschaft doch erst zu einer Koalition der Billigen geschmiedet. Jetzt zu beklagen, dass es gute und böse Fabelpreise gibt und zu fordern, dass der Staat Trödelhändler unter Generalverdacht stellt, dazu gehört schon ein gewisses Maß an Heuchelei.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.